1. Home
  2. Dokumente
  3. Benutzer-Handbuch
  4. Schnelleinstieg
  5. Was ist SeaTable?
Drucken

Was ist SeaTable?

SeaTable ist, jenachdem wen Sie fragen, etwas anderes: Für Projektleiter ist SeaTable ein flexibles Projektmanagement-Tool, für Entwickler ist es ein Bug- und Issue Tracking System und für Marktforscher ist es eine Umfragesoftware. Agenturen verwenden SeaTable als Collaborationsplatfform und Sammler als Archivierungslösung. SeaTable ist tatsächlich als dies. Und damit sind nur einige der unzähligen Anwendungsfälle angesprochen.

Eindeutiger läßt sich aus technischer Perspektive sagen, was SeaTable ist: SeaTable ist eine kollaborative Datenbankanwendung mit einem intuitiven Spreadsheet-Interface. Die Datenerfassung ist daher einfach wie in einer Tabellenkalkulation à la Excel, die Möglichkeiten gehen aber weit über die einer klassischen Tabellenkalkulation hinaus. Als Webanwendung ist ein Browser alles, was Sie zur Nutzung von SeaTable benötigen. Kein Download, keine Programminstallation, keine Konfiguration – die Registrierung dauert keine 15 Sekunden und schon können Sie loslegen.

SeaTable …

… organisiert ALLE Ihre Daten

SeaTable lässt Ihnen alle Freiheiten bei der Organisation Ihrer Daten. Excel versteht nur Text, Zahlen und Formeln. Diese Einschränkungen kennt SeaTable nicht. Sie können in SeaTable textbasierte Informationen genauso abspeichern wie Bilder und Dateien. Einfachauswahlfelder erlauben eine eindeutige Kategorisierung, Mehrfachauswahlfelder die schnelle Verschlagwortung. Barcodes, Geopositionsdaten und Verweise auf Personen und weitere Feldtypen machen es möglich, dass Sie alle Daten an einem Ort speichern können. Und SeaTable bietet nicht einfach nur eine reichere Formatunterstützung. Als Datenbankanwendung unterstützt SeaTable Relationen zwischen Datensätzen unterschiedlicher Tabellen, wodurch sich Anwendungsmöglichkeiten ergeben, die in Excel nicht vorstellbar sind.

… stellt Ihre Daten dar wie Sie es brauchen

Wenn Sie sich einmal an die vielfältigen Analysefunktionen von SeaTable gewöhnt haben, Sie werden sie mehr missen wollen. Kinderleicht zu bedienende Sortier-, Filter- und Gruppierfunktionen sorgen dafür, dass Sie immer die Daten zur Hand haben, die Sie benötigen und mit den Statistikfunktionen erledigen Sie auch ausgefeilte Auswertungen ganz leicht. Darüber hinaus erhalten Sie mit SeaTables unterschiedlichen Ansichtsmodulen wie z.B. der Kalender-, Galerie- oder Kartenansicht ganze neue Darstellungsoptionen, um Ihre Arbeit optimal zu unterstützen. Ein erster Klick legt beispielsweise die Termine und Phasen Ihrer Eventplanung auf einen Kalender, ein zweiter Klick zeigt die begleitende Bilder in einer Galerie und ein dritter die Veranstaltungsorte auf einer Karte. Darauf wollen Sie nicht mehr verzichten, oder?

… macht Teams noch stärker

Sie arbeiten gemeinsam und in Echtzeit an all den Dingen, die Sie in SeaTable organisieren. Neue Einträge und Änderungen werden sofort bei jedem Benutzer angezeigt; Sie und Ihr Team sind immer auf dem gleichen Stand. Sie wollen eine Anmerkung zu einer Änderung machen? Dann hinterlassen Sie einfach ein Kommentar direkt dort! So ist immer klar, worüber Sie reden und auch zwei Monaten später müssen Sie sich nicht überlegen, wann, wo und über welchen Kanal Sie sich mit Ihren Kollegen ausgetauscht haben.

Das Teilen einzelner Datensätze und ganzer Tabellen mit anderen Benutzern erledigen Sie im Handumdrehen. Durch die Vergabe individueller Benutzerberechtigungen behalten Sie Kontrolle darüber, wer was darf und wer was nicht darf. Das Teilen ist nicht auf andere SeaTable Benutzer begrenzt: Sie können Daten auch mit externen Partnern teilen und so direkt zusammenarbeiten.

… ist Analyse- und Umfragetool in einem

Nicht immer müssen Sie Daten selbst erfassen. SeaTables Webformulareditor erstellt Ihnen im Handumdrehen eine Webumfrage oder ein erweitertes Kontaktformular. Relevante Felder, Abhängigkeiten, Benachrichtigungen und weiteres definieren Sie im graphischen Entwurfsmodus der Umfrage. Ist die Datenerhebung abgeschlossen, dann erfolgt die Auswertung der Daten direkt da, wo sie abgespeichert wurden: In SeaTable.

… können Sie nahtlos integrieren und unbegrenzt erweitern

Machen Sie aus 1 + 1 = 3, indem Sie SeaTable mit anderen Anwendungen verknüpfen und in andere Lösungen integrieren. Dank REST-API stellt dies keine Herausforderung dar.

Prozesse lassen sich mit Skripten automatisieren und standardisieren. Eine rasch wachsende Anzahl an Plugins, mit denen Sie SeaTable um Funktionen erweitern können, finden Sie im SeaTable Market. Lassen Sie sich davon aber nicht einschränken. Das Realtime SDK von SeaTable stellt Ihnen für die Entwicklung eigener Skripte und Plugins alles zur Verfügung, was Sie brauchen. Wir sind gespannt, was Sie für SeaTable bauen!

War dieser Artikel hilfreich Ja, klar! Nein 5 von 7 Nutzer fanden diesen Artikel hilfreich.