Nutzungsbedingungen

Stand: 9. Juli 2020 (Version 1.0.0)

Die SeaTable GmbH – nachfolgend „wir“ oder „uns“ – bietet den SeaTable Dienst, den SeaTable Plugin Market sowie anderer online Produkte und Dienste – nachfolgend zusammen „SeaTable“ – an. Durch die Nutzung von SeaTable stimmen Sie diesen Nutzungsbedingungen sowie unseren Datenschutzbestimmungen zu. Wenn Sie mit diesen Bedingungen nicht einverstanden sind, dann können Sie SeaTable nicht benutzen.

Wenn Sie SeaTable als Mitarbeiter einer Organisation (z.B. einer öffentlichen Einrichtung oder eines Unternehmens) nutzen, dann stimmen Sie diesen Bedingungen im Namen dieser Organisation zu und erklären und garantieren, dass Sie die Befugnis haben, diesen Bedingungen im Namen der Organisation zuzustimmen.

Die Nutzungsbedingungen können von uns einseitig ohne Vorankündigung aktualisiert werden. Die jeweils aktuelle Form finden Sie jeweils hier auf dieser Seite. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Seite regelmäßig aufzusuchen. Über wesentliche Änderungen der Nutzungsbedingungen informieren wir Sie per E-Mail oder Mitteilung. Wenn Sie mit den aktualisierten Nutzungsbedingungen nicht einverstanden sind, dann beenden Sie die Nutzung von SeaTable. Durch die fortgesetzte Nutzung von SeaTable nach Erhalt der Änderungen über einen Zeitraum von 6 Wochen ohne Widerspruch stimmen Sie den geänderten Nutzungsbedingungen zu. Das Recht zur Sonderkündigung beider Seiten bleibt vorbehalten.

Betrieb und Hosting

Der Betreiber von SeaTable, dessen Nutzung in diesen Nutzungsbedingungen geregelt ist, ist die SeaTable GmbH mit Sitz in Mainz, Deutschland (Anschrift: SeaTable GmbH, 117er Ehrenhof 5, 55118 Mainz, Deutschland).

Der Entwickler der Software, die dem SeaTable Dienst und dem SeaTable Plugin Market zugrunde liegt, ist die Seafile Ltd. mit Sitz in Peking, China (Anschrift: Seafile Ltd., GuiGuLiangCheng, Block 2B, #310, HaiDian District, Peking, China). Teile der Software sind unter einer Open Source Lizenz veröffentlicht.

Der SeaTable Dienst und der SeaTable Plugin Market werden bei Amazon Web Services („AWS“) in Frankfurt am Main, Deutschland gehostet. Für die Pflege der Software greifen wir auf die Ressourcen der Entwicklergesellschaft zurück. Dies gilt auch für Dedicated Systeme von SeaTable. Mit Amazon Web Services und mit der Seafile Ltd. wurden Verträge zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen, die auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden.

SeaTable ist urheber- und markenrechtlich geschützt. Durch diese Nutzungsbedingungen werden Ihnen keine Rechte, kein Eigentum und kein Anspruch an den Inhalten, den Diensten, den Anwendungen oder an anderen durch uns verwendeten Marken eingeräumt.

Registrierung

Die Nutzung von SeaTable erfordert eine Registrierung. (Eine nicht registrierte Person kann nur lesend auf durch einen registrierten Benutzer geteilte Daten zugreifen.) Die Registrierung erfolgt grundsätzlich über die Webseite https://seatable.io.

Bei der Registrierung müssen Sie die benötigten Registrierungsinformationen eingeben. Dazu gehören Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse und ein Passwort.

Zur Bestätigung der Registrierung erhalten Sie an die während der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse eine E-Mail. In dieser befindet sich ein Bestätigungslink. Ein Klick auf diesen schließt die Registrierung ab.

Mit Abschluss der Registrierung wird Ihrem Benutzerkonto ein Team zugewiesen. Als zu diesem Zeitpunkt einziges Mitglied des Teams sind Sie der Teamadministrator und können weitere Teammitglieder hinzufügen. Sie können aus den Teammitgliedern auch weitere Teamadministratoren ernennen.

Für jedes weitere Teammitglied wird ein Benutzerkonten angelegt. Dieses Benutzerkonto ist fest dem Team zugewiesen. Ein Transfer eines Benutzerkontos zu einem anderen Team ist nicht möglich.

Für Unternehmenskunden kann die Registrierung auch über ein Bestellformular erfolgen. Kontaktieren Sie dazu das Sales-Team unter sales@seatable.io.

Benutzerkonten

Der Zugriff auf Benutzerkonten ist durch mindestens einen Faktor (z.B. Benutzerpasswort) geschützt. Optional kann ein weiterer Faktor aktiviert werden. Wir empfehlen die Aktivierung der 2-Faktor Authentifizierung, um Benutzerkonten besser von unbefugtem Zugriff zu schützen.

Sie sind für die Geheimhaltung der Zugangsdaten verantwortlich. Achten Sie darauf, dass Ihre Zugangsdaten nicht in unbefugte Hände kommen. Teilen Sie die Zugangsdaten mit keiner anderen Person. Wenn Sie vermuten, dass eine oder mehrere andere unbefugte Person Zugriff auf Ihr Benutzerkonto haben, ändern Sie Ihre Zugangsdaten umgehend.

Als Teamadministrator haben Sie jedes Teammitglied über die Geheimhaltungspflichten seiner Passwörter zu informieren und zu unterweisen.

Sie sind für alle Aktivitäten in Ihrem Benutzerkonto und durch Ihr Benutzerkonto ausgeführten Aktionen verantwortlich. Sie sind verpflichtet, uns über jede unbefugte Benutzung Ihres Benutzerkontos per E-Mail an abuse@seatable.io zu informieren.

Abonnements

SeaTable wird als Abonnement angeboten. Das gewählte Abonnement ist maßgeblich für die zur Verfügung stehenden Leistungen und verfügbaren Ressourcen.

Mit der Registrierung schließen Sie ein kostenloses Abonnement („Free Subscription“) mit uns ab. Mit einer Free Subscription können Sie SeaTable testen und im Rahmen der unentgeltlich gewährten Leistungen privat und kommerziell nutzen.

Für den produktiven Einsatz empfehlen wir unsere kostenpflichtigen Abonnements („Paid Subscription“) mit einem erweiterten Leistungsumfang. Als Zahlungsmittel für Paid Subscriptions akzeptieren wir Kreditkarten wie VISA und MasterCard.

Eine Gegenüberstellung der verfügbaren Abonnements und deren Kosten finden Sie auf der Seite https://seatable.io/preise.

Die Aboperiode ist die vereinbarte vertragliche Laufzeit des Abonnements. Bei Free Subscriptions ist die Aboperiode grundsätzlich ein Monat. Bei Paid Subscriptions können Sie zwischen einer monatlichen und einer jährlichen Aboperiode wählen. Die Dauer bzw. das Ende der laufenden Aboperiode können Sie in der Kontoverwaltung einsehen.

Ein Wechsel auf ein Abonnement mit größerem Leistungsumfang („Upgrade“) können Sie jederzeit über die Kontenverwaltung ausführen. Beim erstmaligen Upgrade bzw. bei Ungültigkeit des hinterlegten Zahlungsmittels werden Sie aufgefordert, Ihre Zahlungsdaten zu aktualisieren. Daraufhin erfolgt das Upgrade mit sofortiger Wirkung. Die Kosten für das Upgrade sind unmittelbar für die vereinbarte Aboperiode fällig und werden dem Zahlungsmittel belastet. Für eine vorhandene Paid Subscription erfolgt eine Teilgutschrift.

Ein Wechsel auf ein Abonnement mit kleinerem Leistungsumfang („Downgrade“) inkl. eines Wechsels auf eine Free Subscription ist ebenfalls jederzeit über die Kontoverwaltung möglich. Das Downgrade erfolgt zum Ende der laufenden Aboperiode. Ein Downgrade mit unmittelbarer Wirkung ist nicht möglich. Eine (anteilige) Rückerstattung einer geleisteten Zahlung ist nicht möglich.

Abonnements verlängern sich automatisch, wenn über die Kontoverwaltung keine Kündigung des Abos erfolgte. Die Dauer der Verlängerung entspricht der abgelaufenen Aboperiode. Die Kosten für die Verlängerung werden am ersten Tag der Verlängerung fällig und dem Zahlungsmittel belastet.

Beim Ausbleiben der Zahlung oder Misserfolg der Zahlungsabwicklung können Sie und alle Teammitglieder nur noch lesend auf ihre Daten zugreifen. Lesezugriff bedeutet, dass Sie Ihre Bases (und deren Daten) anzeigen, exportieren und löschen können. Eine Bearbeitung der Daten in Ihren Bases ist nicht mehr möglich. Bei langen Zahlungsrückständen und nach wiederholten Zahlungsaufforderungen inkl. Fristsetzung können wir Ihr Abonnement beenden und Ihre Daten löschen.

Beim Erreichen der im Rahmen Ihres Abonnements gewährten Ressourcen erhalten Sie eine Nachricht und der Zugriff auf Ihr Benutzerkonto und aller Teammitglieder wird auf Lesezugriff umgestellt.

Ein Abonnement kann jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist zum Ende der laufenden Aboperiode gekündigt werden. Dies gilt für Free wie für Paid Subscriptions. Die Kündigung eines Abonnements erfolgt durch einen Teamadministrator über die Kontoverwaltung.

Mit Eintritt der Kündigung werden alle dem Team zugeordneten Benutzerkonten inaktiviert und zur Löschung vorgemerkt. Nach einigen Tagen werden die Benutzerkonten aus dem System gelöscht. Die mit den Benutzerkonten verknüpften Daten werden daraufhin im Rahmen eines regelmäßig, automatisierten Bereinigungsprozesses („Garbage Cleaning“) aus der Speicherinfrastruktur entfernt. Nach Wirksamwerden der Kündigung zum Ende der Aboperiode ist grundsätzlich keine Wiederherstellung der Daten möglich. In begründeten Ausnahmefällen kann dies gegen Gebühr versucht werden.

Wir behalten uns das Recht vor, Ihren Zugriff jederzeit einseitig und ohne Vorankündigung zu beenden oder Ihren Zugriff einzuschränken. Hinreichende Gründe sind grobe Verletzungen dieser Nutzungsbedingungen, die Störung des Zugriffs anderer Nutzer oder Haftungsrisiken.

Nutzung

Sie dürfen SeaTable nur im Rahmen des gesetzlich zulässigen nutzen. Dies umfasst Bundes-, Landes- sowie lokale Gesetze ebenso wie internationales Recht und Vorschriften. Wir haben das Recht, Verstöße gegen diese Nutzungsbedingungen zu verfolgen und Maßnahmen bis hin zur Benutzerkonto-Deaktivierung zu ergreifen. Wir arbeiten mit den Strafverfolgungsbehörden zusammen, um Gesetzesverstöße strafrechtlich zu verfolgen.

Insbesondere dürfen Sie nicht:

  • Speicherung von urheber-/marken-/patentrechtlich geschütztem Material, für das keine entsprechende Nutzungsrechte vorliegen, sowie deren Verarbeitung, Veröffentlichung, Zugänglichmachen, Bearbeitung und Umgestaltung
  • Speicherung von verbotenen Inhalten (z.B. Hass- und Gewaltbotschaften, Kinder- und Jugendpornographie) sowie deren Verarbeitung, Veröffentlichung, Zugänglichmachen, Bearbeitung und Umgestaltung
  • Speicherung von Schadsoftware und unerwünschten Programmen („PUP“) sowie deren Verteilung
  • Versand von Spam oder anderen unerwünschten Mitteilungen/Werbebotschaften
  • Nutzung von SeaTable, um SeaTable selbst oder andere System anzugreifen
  • Registrierung von Teammitgliedern gegen deren Willen
  • Falschdarstellung der eigenen Person/Organisation (z.B. durch Verwendung von E-Mail-Adressen, auf die Sie keinen Zugriff haben)
  • Verletzung der Privatsphäre Dritter

Über wichtige Ereignisse und Änderungen an den Services („Systemmeldungen“) informieren wir Sie per Mitteilung im System, über die Webseite https://seatable.io und/oder per E-Mail (z.B. geplante Wartungsarbeiten, Systemupdates und Sicherheitsvorfälle). Über kritische Ereignisse und Änderungen informieren wir Sie per E-Mail. Der Versand erfolgt an die im Benutzerkonto hinterlegte E-Mail-Adresse. Eine Abmeldung von den Systemmeldungen ist nicht möglich.

Ihre Daten

Sie behalten das volle Eigentum an den von ihnen in SeaTable hochgeladenen Daten. Wir erwerben keine Eigentums- oder Nutzungsrechte. Ausgenommen davon sind die beschränkten Rechte, die erforderlich sind, um SeaTable anzubieten.

Sie tragen die alleinige Verantwortung für ihre Daten und bestätigen durch die Nutzung, dass Sie Eigentümer aller Ihrer Daten sind oder über die erforderlichen Rechte verfügen und dass die Nutzung Ihrer Daten die geistigen Eigentumsrechte Dritter oder die Rechte der Öffentlichkeit oder der Privatsphäre nicht verletzt, missbraucht oder gegen diese verstößt und nicht zur Verletzung geltender Gesetze oder Vorschriften führt.

Sie haben die Möglichkeit, in SeaTable gespeicherte Daten zu löschen. Gelöschte Daten werden nicht mehr angezeigt, sind aber weiterhin in dem von SeaTable angelegten Veränderungsprotokollen und den Snapshots enthalten. (SeaTables Veränderungsprotokolle und Snapshots dienen dazu, ungewollte Änderungen rückgängig zu machen. Der Zeitraum, für den SeaTable die Veränderungsprotokolle und Snapshots speichert, ist vom gewählten Abonnement abhängig.) Zur dauerhaften Löschung von Daten müssen daher auch die Veränderungsprotokolle und die relevanten Snapshots gelöscht werden. Im Rahmen systemseitig ausgeführter Systembereinigungszyklen werden die Daten dann auch dauerhaft aus der Speicherinfrastruktur entfernt. Eine spätere Wiederherstellung der Daten ist nicht möglich.

Wir sind nicht verantwortlich oder haftbar für die Löschung Ihrer Daten.

Unter bestimmten Umständen ist die vollständige Entfernung Ihrer Daten nicht möglich (z.B. wenn Sie Daten in Tabellen/Bases anderer Personen gespeichert haben).

Wir sind nicht verantwortlich oder haftbar dafür, dass in diesen Situationen Ihre Daten nicht gelöscht werden können.

Öffentlichkeit

Wir behalten uns das Recht vor, den Namen, das Logo und die Marken von Firmenkunden auf der Website seatable.io und anderen Marketingmaterialien als Referenzkunden zu verwenden.

Haftungsbeschränkung

Die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen wird ausgeschlossen, sofern dies keine Garantien oder vertragswesentlichen Pflichten betrifft, d.h. Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf; es nicht um Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit geht. Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz unberührt bleiben.

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.

Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer gesetzlichen Vertreter oder unserer Erfüllungsgehilfen.

Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit weder für die ständige noch für die ununterbrochene Verfügbarkeit der Services.

Der Nutzer hat eigenständig mindestens alle 24h Backups und weitere Sicherungsmaßnahmen seiner Dateien vorzunehmen.

Die oben genannten Regelungen betreffend der Haftung gelten nicht, soweit zwingendes länderspezifisches Recht den obigen Regelungen entgegensteht. Soweit dies der Fall ist, gelten die jeweils anzuwendenden Gesetze des jeweiligen Landes.

Anzuwendendes Recht

Diese Nutzungsbedingungen unterliegen, abgesehen von etwaigen Kollisionsnormen, dem deutschen Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Ist der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten unser Geschäftssitz. Erfüllungsort ist unser Geschäftssitz.

Soweit zwingende gesetzliche Regelungen des jeweiligen Landes dem entgegenstehen, haben diese Gesetze vor diesem Absatz Vorrang.

Terms of Service

The english translation is for your information and convenience only. If there are any discrepencies, the German version takes precedence.

Effective: Juli 9, 2020 (Version 1.0.0)

SeaTable GmbH (“we” or “us”) provides the SeaTable service, the SeaTable plugin market as well as other online products and services (collectively “SeaTable”). By using SeaTable, you agree to these Terms and the use of your personal information as explained in our Privacy Policy. If you do not agree to these terms, do not use SeaTable.

If you use SeaTable on behalf of organization (i.e., a public entity or an enterprise), you agree to these Terms on behalf of that organization, and warrant that you have the authority to agree to these Terms on the organization’s behalf. In that case, “you” and “your” refers to this organization.

The Terms may be updated by us without prior notice. The current version of the Terms is always available at https://seatable.io/terms. We recommend you come back to this site regularly to review the Terms. We will inform you about material changes of the Terms at our own discretion by e-mail or notification. If you do not agree to the updated Terms, discontinue using SeaTable immediately. By continuing to use SeaTable without objection for more than 6 weeks after receipt of the updated Terms, you agree to the updated Terms. The right of both parties to terminate without notice for good cause remains unaffected.

Operation and Hosting

SeaTable, whose access and use is governed in these Terms, is operated by SeaTable GmbH that has its registered office in Mainz, Germany (address: SeaTable GmbH, 117er Ehrenhof 5, 55118 Mainz, Germany).

The developer of the Software, which provides the SeaTable service and the SeaTable Plugin Market is Seafile Ltd. that has its registered off in Beijing, China (address: Seafile Ltd., GuiGuLiangCheng, Block 2B, #310, HaiDian District, Beijing, China). Part of the software are released under an open-source license.

SeaTable Service and SeaTable Plugin Market are hosted at Amazon Web Services in Frankfurt am Main, Germany. We rely on the resources of the developer to maintain the software. This also applies to dedicated SeaTable systems. We concluded data processing agreements with Amazon Web Services and Seafile Ltd. which are available upon request.

SeaTable is protected by copyright, trademark, patent, trade secret and other intellectual property or proprietary rights laws. These Terms do not transfer to you any right, ownership or interest in intellectual property.

Registration

Using SeaTable requires registration. (An unregistered person can only obtain read-only access to data shared by a registered user.) Registration is generally done through the website at https://seatable.io.

When registering, you must enter the required registration information. This includes first and last name, e-mail address and a password.

To confirm your registration, you will receive an e-mail to the e-mail address entered during registration. This mail contains a link. By clicking this link, you complete the registration.

Upon completion of the registration, a team will be assigned to your user account. As the only member of the team at this time, you are the team administrator and can add additional team members. You can also appoint additional team administrators from the team members.

A user account is created for each additional team member. This user account is permanently assigned to the team. It is not possible to transfer a user account to another team.

Corporate customers can also register via an order form. Please contact the sales team at sales@seatable.io.

User Accounts

Access to user accounts is protected by at least one factor (e.g. user password). Optionally, another factor can be activated. We recommend activating 2-factor authentication to improve user accounts’ protection against unauthorized access.

You are responsible for safeguarding your SeaTable login credentials. Make sure that your credentials – accidently or by error – do not fall into the wrong hands. Do not disclose or share your credentials with any other person. If you suspect that one or more other unauthorized persons have access to your user account, change your credentials immediately.

As team administrator you must inform and instruct each team member about password secrecy.

You are responsible for all activity on your user account or actions carried out by your account, whether or not you authorized that activity. You must immediately notify us by e-mail to abuse@seatable.io of any unauthorized use of your account.

Subscriptions

SeaTable is offered on a subscription basis. The available services and resources depend on the selected subscription.

With the registration, you conclude a free subscription with us. With a free subscription, you can test and evaluate SeaTable and use it for personal and commercial purposes only restricted by the functional and technical limits of the free account.

For productive use, we recommend our paid subscription with an extended feature set and resources. We accept credit cards such as VISA and MasterCard as means of payment for Paid Subscriptions.

A comparison of the available subscriptions and their costs can be found at https://seatable.io/en/pricing.

The subscription period is the agreed contractual term of the subscription. For free subscriptions, the subscription period is always one month. For paid subscriptions, monthly and an annual subscription periods are available. You can check the end of the current subscription period in account management.

You can switch to a subscription with a more features and resources (“upgrade”) at any time via account management. When upgrading for the first time or if the payment method on file is invalid, you will be asked to update your payment information. An upgrade is carried out with immediate effect. The costs for the upgrade are due immediately for the agreed subscription period and will be debited to your payment method. An existing paid subscription will be partially credited.

You can switch to a subscription with less features and resources including a switch to a free subscription (“downgrade”) at any time via account management. The downgrade will be carried out at the end of the current subscription period. A downgrade with immediate effect is not possible. We do not refund – in full or pro-rata.

Subscriptions renew automatically unless the subscription has been cancelled via account management. The renewal period is the expired subscription period. The costs for the renewal are due on the first day of renewal and are debited to your payment method.

In case of non-payment or failure of the payment process, your and your team members’ access to the data in SeaTable is set to read-only. Read-only access means that you can view, export and delete you bases (and your data). Yet, it is not possible to edit the data in your bases. In case of long payment arrears and after repeated requests for payment including setting a deadline, we can terminate your subscription and delete your data.

When reaching the resources granted under your subscription, you receive a message and access to your user account and that of all team members is set to read-only.

A subscription can be terminated at any time without notice to the end of the current subscription period. This applies to both free and paid subscriptions. A subscription can be terminated by a team administrator via the account management.

Upon termination, all user accounts assigned to the team are deactivated and marked for deletion. After a few days, the user accounts are deleted from the system. The data associated with the user accounts will then be removed from the storage infrastructure as part of a regular, automated cleaning process (“garbage cleaning”). Once the termination takes effect at the end of the subscription period, it is generally not possible to restore data. In justified exceptional cases, a restore can be attempted for a fee.

We reserve the right to unilaterally terminate your access or restrict your access at any time without prior notice to you. Sufficient reasons are gross violations of these Terms, the disruption of access by other users or legal liability.

Use of Services

You may only use SeaTable as permitted by law, including all applicable federal, state, local or international law or regulation. We may investigate violations of these Terms. We cooperate with law enforcement authorities to prosecute violators.

In particular, you may not

  • Store copyright/trademark/patent protected material for which no corresponding rights of use exist, as well as its processing, publication, making accessible, editing and redesign
  • store prohibited content (e.g. messages of hate and violence, child and youth pornography) as well as their processing, publication, making accessible, editing and redesign
  • store malware and potentially unwanted programs (“PUPs”) and their distribution
  • Send spam or other unwanted communications/advertising messages
  • Use SeaTable to attack SeaTable itself or other systems
  • Register team members against their will
  • Misrepresent your own person/organization (e.g. by using e-mail addresses to which you do not have access)
  • Invade privacy of third parties

We will inform you about important events and changes to the services (“system messages”) by means of system notifications, the website https://seatable.io and/or e-mail (e.g. planned maintenance work, system updates and security incidents). We will inform you about critical events and changes by e-mail. The messages will be sent to the e-mail address linked to your user account. It is not possible to unsubscribe from system messages.

Your Content

You retain full ownership of the content you upload to SeaTable. We do not acquire any ownership or rights of use, except for the limited rights necessary to offer SeaTable.

You are solely responsible for your content and indicate that you own or have the necessary rights to all of your content, and that use of your content does not infringe, misappropriate or violate a third party’s intellectual property rights, or rights of publicity or privacy, or result in the violation of any applicable law or regulation.

You can remove your content by deleting it. Deleted content is no longer displayed, but it is still saved in the logs and snapshots created by SeaTable. (SeaTable’s logs and snapshots are used to undo unwanted changes. The period for which SeaTable saves the logs and snapshots depends on the selected subscription). Consequently, in order to permanently delete content, you must delete all relevant logs and snapshots. The content is then permanently removed from the storage infrastructure during system cleanup cycles. It is impossible to restore content after the cleanup cycles.

We are not responsible or can be held liable for the deletion of any of your content.

Under certain circumstances, some of your content may not be completely removed (e.g., when you added/modified data in tables/bases shared by another user).

We are not responsible or liable for the failure to remove or delete content in these situations.

Publicity

We reserve the right to use the name, logo and marks of corporate customers on the seatable.io website and other marketing materials as reference customers.

Limitation of Liability

Liability for negligent breaches of duty is excluded, unless these concern guarantees or essential contractual obligations, i.e. obligations whose fulfillment is essential for the proper execution of the contract and on breach jeopardizes the achievement of the purpose of the contract and which the customer regularly trusts in their compliance; it does not concern damages from injury to life, body or health. Claims under the Product Liability Act shall remain unaffected.

In the event of a breach of material contractual obligations, the fulfillment of which is essential for the proper execution of the contract and on the observance of which the contractual partner may regularly rely, (cardinal obligations) due to negligence on our part, on the part of our legal representatives or vicarious agents, liability shall be limited in amount to the damage typically foreseeable at the time of conclusion of the contract, the occurrence of which must typically be expected.

Otherwise, claims for damages are excluded.

The same applies to breaches of duty by our legal representatives or our vicarious agents.

Given the current state of technology, data communication via the Internet cannot be guaranteed to be error-free and/or available at all times. We are not liable for the continuous or uninterrupted availability of SeaTable.

The user has to carry out backups and other security measures of his files independently at least every 24 hours.

The above-mentioned regulations regarding liability do not apply if mandatory country-specific law contradicts the above regulations. If this is the case, the applicable laws of the respective country shall apply.

Applicable Law

These Terms of Use shall be governed by and construed in accordance with the law of the Federal Republic of Germany, excluding rules relating to conflict of laws. The UN Sales Convention does not apply.

If the customer is a merchant, a legal entity under public law or a public investment fund, the exclusive place of jurisdiction for all disputes arising from or in connection with these Terms is our registered office. Place of performance is our registered office.

Insofar as mandatory legal regulations and laws of the respective country conflict with these provisions, these laws take precedence over this paragraph.