1. Home
  2. Dokumente
  3. Benutzer-Handbuch
  4. Datenmanagement
  5. Bases
Drucken

Bases

Bases in SeaTable

Bases sind von zentraler Bedeutung für die Datenerfassung und -verwaltung in SeaTable. Wann immer Sie Daten in SeaTable erfassen, auswerten oder teilen, eine Base ist involviert.

Auf den ersten Blick ist eine Base nur ein Container für eine oder mehrere Tabellen. Aus praktischer Perspektive liegt es daher nahe, eine Base mit einer Excel Arbeitsmappe zu vergleichen. Dieser Vergleich wird einer Base aber nicht gerecht. Bases sind Arbeitsmappen, wie man sie aus traditionellen Tabellenkalkulationen kennt, aus mehreren Gründen überlegen:

  • Support diverser Datenformate (z.B. Checkboxen, Dateien, Mehrfachauswahl, formatierter Text)
  • Unterstützung relationaler Datenbankfunktionen
  • Diverse Freigabemöglichkeiten zum einfachen Austausch von Daten
  • Echtzeit-Collaboration (d.h. Echtzeit-Übertragung aller Änderungen in Bases an andere Bearbeiter)
  • Interaktive Kommentarfunktion zu jedem Datensatz
  • Vollständige Versionierung aller Änderungen und Snapshots
  • Integrierte Webformularfunktion und graphischer Formulareditor
  • Einfache Integrationsmöglichkeiten dank REST-API

Bases sind also weit mehr als Arbeitsmappen im Web. Diese Vorteile werden Sie sehr schnell zu schätzen wissen — und dann nicht mehr darauf verzichten wollen!

Eigentum von Bases

Jede Base hat einen (und nur einen) Eigentümer. Die Übertragung des Eigentums an einer Base von einem auf einen anderen Benutzer ist jedoch möglich.

Ein Eigentümer einer Base ist entweder ein Benutzer oder eine Gruppe. Ist ein Benutzer Eigentümer einer Base, dann hat nur dieser die volle Verfügungsgewalt über die Base. Gehört die Base einer Gruppe, so haben die Administratoren der Gruppe vollen Zugriffen auf sie.

Base übertragen

Die direkte Übertragung des Eigentums von einem Benutzer auf einen anderen Benutzer oder auf eine Gruppe ist aktuell (Stand: 13.9.2020) nicht möglich. Diese Funktion wird in Kürze ergänzt. Geben Sie dem jungen Projekt SeaTable noch etwas Zeit.

Sie können einen Eigentümerwechsel indirekt durchführen, indem Sie eine Base durch den alten Eigentümer exportieren und durch den neuen Eigentümer importieren lassen. (Mehr Informationen zum Export und Import von Bases finden Sie im Beitrag Datenimport und -export in diesem Abschnitt.)

Erstellung von Bases

Sie erstellen Bases in der Bases Bibliothek. In dieser befinden Sie sich, wenn Sie sich einloggen. Wenn Sie innerhalb einer Base sind, dann kommen Sie mit einem Mausklick auf das Base-Icon oben links zurück in die Bases Bibliothek.

Im Bereich Meine Bases sowie in jeder Gruppe, der Sie angehören, finden Sie eine Schaltfläche Base hinzufügen. Mit einem Klick auf diese Schaltfläche erstellen Sie eine neue Base in der Gruppe, in der Sie die Schaltfläche betätigt haben.

Bei der Erstellung einer neuen Base haben Sie drei Optionen:

  • Leere Base
  • Base aus einer Datei importieren
  • Base von einem Template erstellen

Bei der Erstellung einer leeren Base müssen Sie einen Namen für die neue Base eingeben. Mit der Bestätigung wird die Base angelegt und in der Bases Bibliothek abgelegt. Beim Import müssen Sie die zu importierende Datei via Dateimanager (z.B. Windows Explorer, Mac Finder) auswählen. Sie können aus Dateien im DTABLE- und CSV-Format importieren; der Name der ausgewählten Datei wird der Name der neuen Base. Bei der Erstellung einer Base von einem Template können Sie aus den zahlreichen Vorlagen wählen. Mit der Wahl der entsprechenden Menüoption öffnet sich das Template-Menü, in den Sie durch die Vorlagen browsern können.

Verwaltung von Bases

Sie verwalten Bases über deren Kontextmenüs. Wenn Sie den Mauszeiger auf eine Ihrer Bases bewegen, dann erscheint rechts des Namens ein Stift-Icon und das Dreipunkte-Icon für die erweiterten Funktionen. Diese werden Sie für die Verwaltung Ihrer Bases regelmäßig benötigen.

An Sie freigegebene Bases können Sie nicht verwalten. In den erweiterten Funktionen solcher Bases stehen ihnen nur zwei Optionen zur Verfügung: Freigegebene Base verlassen und Kopieren.

Base umbenennen

Sie können Bases, deren Eigentümer oder Administrator Sie sind, umbenennen. Bewegen Sie den Mauszeiger auf den Namen der umzubenennenden Base und klicken Sie dann auf das Stift-Icon rechts des Namens.

Base-Icon und -Farbe ändern

Sie können die Icons und Farben der Bases, deren Eigentümer oder Administrator Sie sind, ändern. Es stehen mehr als 10 Farben und mehr als 20 Icons zur Verfügung. Bewegen Sie den Mauszeiger auf den Namen der Base und klicken Sie dann auf das Stift-Icon rechts des Namens.

Base freigeben

Sie können Bases, deren Eigentümer oder Administrator Sie sind, an andere Benutzer und Personen freigeben und damit Zugriff gewähren. Freigaben erfolgen mit unterschiedlichen Berechtigungen, so dass Sie Kontrolle über Änderungen in Ihren Bases haben. Eine Freigabe auf eine Base richten Sie über die erweiterten Funktionen der Bases ein. Bewegen Sie den Mauszeiger auf den Namen der Base und klicken Sie auf das Dreipunkte-Icon rechts des Namens. In dem Freigeben-Dialog, der sich nach Auswahl des Menüpunkts Freigeben öffnet, können Sie die Art der Freigabe definieren. (Mehr Informationen zur Freigabe von Bases finden Sie im Abschnitt Zusammenarbeit.)

Base löschen

Sie können Bases, deren Eigentümer oder Administrator Sie sind, löschen. Bewegen Sie den Mauszeiger auf die zu löschende Base, klicken Sie dann das Dreipunkte-Icon rechts des Namens und wählen Sie Löschen im sich öffnenden Menü. Um die Base und alle Daten darin dauerhaft zu löschen, bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage.

Base kopieren

Sie können alle Bases, auf die Sie Zugriff haben, kopieren. Bewegen Sie den Mauszeiger auf die zu kopierende Base, klicken Sie dann das Dreipunkte-Icon rechts des Namens und wählen Sie das Menüelement Kopieren. Wählen Sie nun aus, wohin die Base kopiert werden soll. Sie kann entweder zu Ihren eigenen Bases oder in eine Ihrer Gruppen kopiert werden.

Base exportieren

Zur Datensicherung, der Übertragung an einen anderen Benutzer oder den Transfer auf einen anderen SeaTable Server können Eigentümer und Administratoren ihre Bases exportieren. Bewegen Sie den Mauszeiger auf die Base, die Sie exportieren wollen, und wählen Sie Exportieren im Menü hinter dem Dreipunkte-Icon. Der Export kann je nach Größe der Base etwas Zeit in Anspruch nehmen. Grundsätzlich erfolgt der Export in eine Datei vom Typ .dtable. Der Name der Exportdatei ist der Name der Base. (Mehr Informationen zum Export von Bases finden Sie im Beitrag Datenimport und -export in diesem Abschnitt.)

Base Snapshot wiederherstellen

Sie können die Snapshots der Bases, deren Eigentümer oder Administrator Sie sind, anzeigen und wiederherstellen. Bewegen Sie den Mauszeiger auf die Base, klicken Sie dann das Dreipunkte-Icon rechts des Namens und wählen Sie Snapshots im sich öffnenden Menü, um die verfügbaren Snapshots anzuzeigen. Mit Klick auf Anzeigen öffnen Sie den ausgewählten Snapshot in einem neuen Browser-Tab. Mit Klick auf Wiederherstellen kopieren Sie den gewählten Snapshot in eine neue Base, deren Namen Sie eingeben müssen. (Mehr Informationen zu Snapshots finden Sie im Beitrag Versionierung & Snapshots in diesem Abschnitt.)

War dieser Artikel hilfreich Ja, klar! Nein 1 von 1 Nutzer fanden diesen Artikel hilfreich.